Wissensdatenbank: ALLNET RMA
RMA - Bedingungen - Conditions
Geschrieben von on 25 Mrz 2013 04:10

Richtlinien zur Garantieabwicklung

  1. Prüfpflicht:
    Sie haben gelieferte oder abgeholte Ware unverzüglich auf Richtigkeit, Vollständigkeit und eventuelle Lieferschäden zu prüfen. Bei Speditionslieferungen ist ein äußerlich sichtbarer Lieferschaden auf dem Lieferschein durch den Spediteur zu vermerken. Lieferschäden, Falsch- und unvollständige Lieferungen sind innerhalb von 5 Werktagen ab dem Zeitpunkt des Erhalts zu melden. Eine Reklamation erfolgt ausschließlich über das Ticketportal.
  2. Die RMA Nummer hat eine Gültigkeit von 2 Wochen ab Vergabe. Bitte senden Sie die Ware frei Haus und innerhalb dieser Frist an uns zurück.
  3. RMA Einsendungen ohne RMA-Nummer können wir leider nicht beachten. Diese senden wir kostenpflichtig an Sie zurück.
  4. Die RMA Nummer ist gut sichtbar auf dem Paket zu vermerken und außerdem auf Ihrem Begleitschreiben / Lieferschein mit anzugeben.
    1. Achten Sie bei dem Versand der Ware möglichst die Originalverpackung, sowie einen geeigneten Umkarton und Füllmaterial zu verwenden.
    2. Bitte beachten Sie, dass die Geräte, wenn nicht anders angewiesen, immer mit dem kompletten Zubehör (z.B. Netzteil, CD , Kabel oder sonstigen Zubehör) eingesendet werden müssen.
  5. Reklamation und eventuelle Kosten:
    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir eine Aufwandspauschale von € 25,- erheben müssen, falls kein Fehler an der eingeschickten Warte festgestellt oder dieser durch ein Software-Update behoben werden konnte. Die Kosten für die Bearbeitung von Fremdherstellern / Lieferanten kann von den € 25,- abweichen.
  6. Rücknahmen zur Gutschrift – Fehl- oder Falschlieferung:
    Bitte achten Sie auf Ihre Prüfpflicht von 5 Werktagen, nach dieser Frist gilt die Ware als anstandslos angenommen und eine Reklamation diesbezüglich erlischt. Eine Wandlung zur Gutschrift ist nur innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt möglich.
  7. Rücknahmen zur Gutschrift – Falschbestellung:
    Da Rücknahmen im B2B-Bereich nicht vorgesehen sind, bieten wir Ihnen gegebenenfalls eine Kulanzrücknahme an. Wir haben in unserer Distributionsmarge im Sinne des bestmöglichen Einkaufspreises für Sie die Wiedereinlagerungskosten (Handling, Gutschriftenerstellung etc.) nicht einkalkuliert. Deshalb informieren wir Sie, dass wir eine Handling-Gebühr von 15% des Netto-Produktwertes von der Warengutschrift in Abzug bringen.
  8. WICHTIG: Auftragsbezogene Ware, bereits geöffnete Ware, sowie sämtliche Hygiene-Artikel (z. B. Headsets), Serverschränke und Akkus (…) sind vom Umtausch ausgeschlossen.
  9. Transportschäden:
    Bitte überprüfen Sie Ihre bestellte Ware unverzüglich bei Erhalt auf: Vollständigkeit, Transportschäden oder sonstigen Mängel und geben Sie diese unverzüglich an ALLNET weiter. Soweit eine Beanstandung nicht innerhalb von 5 Werktagen ab Eingang beim Kunden erfolgt, gilt die Lieferung als vertragsgemäß, es sei denn, die Abweichung war trotz sorgfältiger Untersuchung nicht erkennbar. Bei der Anlieferung erkennbare Transportschäden oder Fehlmengen sind darüber hinaus auf der Empfangsbescheinigung des Spediteurs gemäß § 438 HGB zu vermerken.